*
signetbalken


Menu
Ref Burgerspital Bern Bild
Ref Burgerspital Bern Text
Baugeschichtliche Recherchen und stratigrafische Untersuchungen
Nach Plänen des französischen Architekten Joseph Abeille (1673 1756) im Jahr 1742 fertig gestellt, gilt der «Burgerspittel» als bedeutendste alte Spitalanlage der Schweiz. Die Baugeschichte des Barockbaus ist geprägt durch die Nutzung als Pflegeheim und die sich dadurch stetig ändernden Anforderungen, besonders im Bereich Hygiene, Erschliessung und Komfort. Tiefgreifende Renovierungsmassnahmen des 20. Jahrhunderts liessen die Oberflächengestaltungen der Bauzeit weitgehend verschwinden. Die aktuelle Sanierung wurde zum Anlass genommen, sich gewissenhaft mit der originalen Bausubstanz zu befassen. Stratigrafische Untersuchungen stellen dabei ein unersetzliches Arbeitsinstrument dar, um verborgene Schichten zu ergründen.

Bauherrschaft Burgergemeinde Bern
Denkmalpflege der Stadt Bern
Architekt
Graf Stampfli Jenni Architekten AG, Solothurn
Ausführungszeitraum 2009 – 2013
Dienstleistungen Stratigrafische Untersuchungen Innenräume, Fassaden und Schmiedeeisen-Gitter zur Rekonstruktion des hist. Erscheinungsbilds von Architektur- und Ausstattungsoberflächen, Archivrecherchen

Menu
Ref Burgerspital Bern Bilder LB
Blick von Innenhof zum Südtrakt mit Haupteingang
Blick in die freigelegte Deckenstruktur
Freigelegte Decke
Freigelegter Deckenbereich mit Primärfassung
Deckenkonstruktion nach dem Entfernen der Gipsdecke
Sondierung bei der stark überformten Fensterlaibung
Stratigrafie Zimmerwand
Freilegungsfeld mit Spuren älterer Fassungen
Freilegungsfeld mit primärer Fassung
Anschliff eines Schichtenpakets auf dem Täfer
Strafigrafie: Freilegetreppe auf einem Täferfries
impressum

  © Fischer & Partner AG  Restauratoren   –  2014 | Text Grafik Design OTTO KUNZ  –  Webverantwortlich: Christine Gissler

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail