*
signetbalken


Menu
Ref Rainmattstrasse Bild
Ref Rainmattstrasse Text

Ein Zeitfenster in die Neurenaissance öffnet sich
Im Zug von Renovationsarbeiten an der 1883 vom Berner Architekten Eduard von Rodt erbauten Villa wurden an den Decken von zwei Räumen bauzeitliche Dekorationsmalereien wieder entdeckt. So wurde eine ursprünglich nicht vorgesehene Restaurierung und Rekonstruktion realisierbar. Nebst den Decken wurde auch den Wandoberflächen die ursprüngliche Gestaltung zurückgegeben. Der wieder gewonnene Eindruck dieser beiden repräsentativen Räume rechtfertigt den relativ hohen Arbeitsaufwand für die Restaurierung und bereichert als historisches Zeitfenster die Neurenaissance-Villa.

Bauherrschaft Römisch-katholische Gesamtkirchgemeinde Bern und Umgebung
Denkmalpflege der Stadt Bern
Architekt Spörri Graf Partner APP AG Architekten ETH FH SIA
Farbuntersuchung Bernhard Maurer
Ausführungszeitraum 2013
Dienstleistungen Baubegleitung Freilegung, Rekonstruktion und Restaurierung zweier Decken mit Malereien

Menu
Ref Rainmattstrasse LB
Restaurierung, Vorzustand
Restaurierung, Vorzustand
Restaurierung, Zwischenzustand
Restaurierung, Übertragung der Lochpausen
Restaurierungsarbeiten
Restaurierung, Schlusszustand
Rekonstruktion, Zwischenzustand
Rekonstruktion, Schlusszustand
Rekonstruktion, Vorzustand des Randfrieses
Rekonstruktion, Schlusszustand des Randfrieses
Rekonstruktion, Schlusszustand
Restaurierung, Schlusszustand
impressum

  © Fischer & Partner AG  Restauratoren   –  2014 | Text Grafik Design OTTO KUNZ  –  Webverantwortlich: Christine Gissler

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail