*
signetbalken


Menu
Ref Kirche Saanen Bild
Ref Kirche Saanen Text

Respektvoll handeln, konstant beobachten
Die reformierte Kirche von Saanen ist benannt nach dem heiligen Mauritius, dem sie im Mittelalter geweiht war. Reiche Wandmalereien zeigen unter anderem dessen Geschichte in der Thebäischen Legion. Seit dem grossen Brand 1943 und damit der Betreuung durch die H. A. Fischer AG, sind restauratorische Eingriffe genau dokumentiert. Durch die damals respektvoll und überlegt vorgenommenen Interventionen und gestützt auf ein konstantes Monitoring fallen – trotz der intensiven Nutzung durch die Konzerte des Menuhin-Festivals – bis heute lediglich periodische Reinigungs- und kleinere Ausbesserungsarbeiten an. Aktuelle Farbfotos sämtlicher Darstellungen kombiniert mit digitalisierten Plänen erleichtern künftig die Überwachung mittels elektronischer Schadenskartierung zusätzlich.

Bauherrschaft Ref. Kirchgemeinde Saanen
Ausführungszeitraum
Aussenbereich 2009, Innenraum 2010
Dienstleistungen Konservierung und Retusche von Christopherusdarstellungen an der Fassade, Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten an den Wandmalereien im Innenbereich

Menu
Ref Kirche Saanen Bilder LB
Hans A. Fischer und Mitarbeiter bei der Restaurierung 1943
Zustand der Malerei nach nunmehr über 70 Jahren
Zustand der Malerei nach nunmehr über 70 Jahren
Die Restaurierungsinschriften am Chorbogen
Fassadenmalerei nach der Konservierung
Rechter Wandbereich mit Choreingang 2012
Zustand nach der Konservierung
Geschichte der Thebäischen Legion 2012
Wandabschnitt nach der Reinigung und Konservierung
impressum

  © Fischer & Partner AG  Restauratoren   –  2014 | Text Grafik Design OTTO KUNZ  –  Webverantwortlich: Christine Gissler

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail